Westnetz ehrt langjährige Trierer Mitarbeiter

Jubilare und angehende Ruheständler stellen sich dem Fotografen. Foto: David Kryszons

TRIER. Am Standort Trier des innogy Verteilnetzbetreibers Westnetz werden zur Weihnachtszeit traditionell die Jubilare des Jahres geehrt. Etliche der Jubilare haben dem Unternehmen sogar schon vier Jahrzehnte lang die Treue gehalten.

Christel Benz-Werner, Michael Blonigen, Achim Bodschard, Karl-Heinz Hermes, Manfred Hoffmann, Paul Kall, Alfred Mayer, Reiner Monzel, Frank Nosbisch, Johannes Pauli, Harald Reinhard und Hans-Joachim Scherf sind bereits seit40 Jahren für die Westnetz, für die innogy bzw. für die Vorgängergesellschaften von RWE im Einsatz. Darüber hinaus gehören neun Kolleginnen und Kollegen dem Betrieb nunmehr seit genau 25 Jahren an. Für diese Treue zum Unternehmen über ein Vierteljahrhundert wurden Michael Arens, Andreas Bach, Andrea Backes, Thomas Graf, Ralph Haubrich, Thomas Karren, Gerd Schritz, Edgar Thelen und Heike Widua geehrt.

Jürgen Stoffel, Leiter des Regionalzentrums Trier, dankte den Jubilaren für ihre Treue und für Ihren langjährigen Einsatz für das Unternehmen. Die Glückwünsche der Arbeitnehmer überbrachte der Vorsitzende des Betriebsrates, Frank Berwanger. Im Rahmen der Feierstunde verabschiedeten Stoffel und Berwanger außerdem 16 Kolleginnen und Kollegen in die passive Phase der Altersteilzeit bzw. in den Ruhestand. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.