Ziemlich unweihnachtlich…

Abgesägt und abtransportiert...

Abgesägt und abtransportiert…

TRIER. Zwischen Freitag, 4. Dezember, bis zum Donnerstagnachmittag, 10. Dezember, sind im Waldstück nahe der Wasserbilliger Straße am Ortsausgang von Zewen rund 150 hochwertige Weihnachtsbäume von bislang unbekannten Tätern abgesägt und entwendet worden. Die Polizei geht davon aus, dass die Bäume an mehreren Tagen mit einer Handsäge gefällt wurden.

Wegen der hohen Anzahl entwendeter Bäume geht die Polizei ferner davon aus, dass diese mit einem Transporter oder Kleinlaster abtransportiert wurden. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier, Telefon 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.