Zulassungsstelle: Längere Wartezeiten möglich

TRIER. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zulassungsstelle der Stadt Trier nehmen am kommenden Montag und Dienstag, 21. und 22. Januar, an externen Schulungen teil. Dadurch sind die Zulassungsbehörden sowohl in der Hauptstelle in Trier als auch in den Außenstellen Hermeskeil und Saarburg personell weniger stark besetzt. Es kann zu längeren Wartezeiten als üblich kommen. Die Verwaltung bittet um Verständnis und rät Bürgerinnen und Bürgern, falls es möglich ist, auf andere Tage auszuweichen. Außerdem empfiehlt es sich, den Online-Termin-Service des Amtes zu nutzen.

Die Öffnungszeiten der Zulassungsbehörde sind:

Hauptstelle in 54292 Trier, Thyrsusstr. 17-19
Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag: 7 bis 13 Uhr – Ausfuhrkennzeichen 9 bis 13 Uhr
Donnerstag: 10 bis 18 Uhr – Ausfuhrkennzeichen 10 bis 16 Uhr

Außenstelle in 54411 Hermeskeil, Langer Markt 17
Montag bis Freitag 7.30 Uhr bis 10.30 Uhr

Außenstelle in 54439 Saarburg, Graf-Siegfried-Str. 32
Montag bis Freitag 7.30 Uhr bis 10.30 Uhr

Informationen zum Online-Termin-Service finden sich auf der Internetseite der Stadt Trier. Dort gibt es auch alle Informationen über die zur Kfz-Zulassung nötigen Papiere und Formulare zum Download. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.