Zwei neue Lehrgänge bei der IHK

TRIER. Zwei neue Zertifikatslehrgänge hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier in ihr Programm aufgenommen. Vom Sommer an ist es möglich, sich zum Wirtschaftsmediator (IHK) oder zum Personal Coach (IHK) fortbilden zu lassen.

Wirtschaftsmediation gewinnt zunehmend an Bedeutung, beispielsweise in Konflikten mit Geschäftspartnern oder Konkurrenten, zwischen Betriebsrat und Geschäftsleitung. Mediation wird eingesetzt, um Streit zu verhindern, einzugrenzen oder zu deeskalieren. Die neun Module laufen vom 11. Juni 2015 bis 8. April 2016, jeweils donnerstags von 13 bis 20 und freitags von neun bis 17 Uhr.

Der Lehrgang zum Personal Coach richtet sich an Führungskräfte ebenso wie an Mitarbeiter, die auf dem Weg zu einer leitenden Position sind. Sie bekommen hier wichtige Kompetenzen mit auf den Weg, sowohl im Hinblick auf ihre eigene Rolle im Unternehmen als auch auf ihren Umgang mit Angestellten. So erarbeiten sie beispielsweise, wie sie diese in ihrer Entwicklung begleiten und den Teamgedanken leben und fördern können. Die Laufzeit beträgt ein Jahr, vom 1. Juli 2015 bis 4. August 2015, in zehn Blöcken zu je zwei Tagen, werktags von neun bis 16.30 Uhr.

Kontakt: IHK Trier, Aaron Braun, Telefon (06 51) 97 77-7 01, E-Mail: braun@trier.ihk.de (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.